Nächstenliebe ist ein Genuss, der im Herzen bleibt.

Smangus CD 5 Zuschlag Euro-nur für den Bestellwert von 50 Euro

Art: SMS002

Smangus CD 5 Zuschlag Euro-nur für den Bestellwert von 50 Euro

Unser Team möchte Sie bitten, den Kinderwunsch von Smangus zu verwirklichen.Diese Smangus ...

5,95 €
, inkl. 19 %, zzgl. Versand
in den Warenkorb Mehr
Lieferzeit: ca. 2 bis 5 Werktage
Smangus Musik CD

Art: SMS001

Smangus Musik CD

Unser Team möchte Sie bitten, den Kinderwunsch von Smangus zu verwirklichen.Diese Smagus ...

10,71 €
, inkl. 19 %, zzgl. Versand
in den Warenkorb Mehr
Lieferzeit: ca. 2 bis 5 Werktage

Kinderlieder von Smagus

Musik-CD mit den schönen Atayal alten Lidern

Das Leben in Smagus

Bau eines Kindergartens im Dorf-Kinderwunsch von Smangus !

Unser Team möchten Sie bitten, den Kinderwunsch von Smagus zu verwirklichen.Diese Smagus CD enthält wunderschöne Ataya Lieder und Kinderlieder, kostet 13 Euro inklusiv MwSt und Versandkosten (nur Deutschland), andere EU Ländern zzg. 6 Euro Versandkosten.

Ein Bestellwert von 89 Euro (Deutschland), ein Bestellwert von 95 Euro (EU Länder) bekommen Sie eine Smagus CD.

Ein Bestellwert von 50 Euro (Deutschland), 60 Euro (EU Länder) mit dem Zuschlag von 5 Euro können Sie eine Smagus CD kaufen. 

Glauben Sie noch an Utopie?  
Die Ureinwohner in Smangus Taiwans, ein Aboriginal Stamm von Atalya, haben ihre Heimat zu einem Traumland aufgebaut.
Mehr als 180 Ureinwohner leben in Smangus, das tief in den abgelegensten Tälern  Taiwans liegt. Erst ab 1979 wurde das Dorf Smangus mit Strom versorgt, die Straßenanbindung zur Außenwelt wurde im Jahre 1995 fertig.  
Aufgrund des gemeinschaftlichen Landbesitzes und der Selbstverwaltung ist Smangus die erste Autonomie in Taiwan. Hier gibt es weder Behörden, Polizei noch jegliche staatliche Organisationen. Jeden Morgen versammeln sie sich auf dem Dorfplatz unter dem großen Mahagonibaum und stimmen über jede Angelegenheit in ihrer Gemeinde ab, wie viele Touristen werden in ihrem Bio-Hotel, einem selbst gebauten Haus aus Massivholz, beherbergt? Wie viel Geld soll für die Instandhaltung für die Grundschule und Kirche im Dorf ausgegeben werden?
Volksabstimmung gehört längst zum Alltagsleben in Smangus, während die Taiwaner noch über die Einführung der Volksabstimmung im Parlament heftig streiten.
Vor 10 Jahren wollten die Kaufleute aus der Stadt das ganze Dorf Smangus abkaufen, nachdem die kostbaren Mahagonibäume im Naturschutzgebiet in der Nähe von Smagus entdeckt wurden. Nach dem Geschäftsplan sollte ein Unterhaltungspark in diesem schönen Bergdorf Smangus eingerichtet werden.
Smangus wäre ein Spekulationsobjekt, ein interessantes Geschäft mit der Natur und den exotischen Tänzen und der Musik der Aboriginal. Die Einwohner in Smangaus haben Ihre Heimat vor dem Eindringen des Massentourismus und der Kommerzialisierung geschützt, alle Dorfbewohner haben ihre Privatgrundstücke an die Gemeinde abgetreten und deshalb wurde der Verkauf des Grundstücks im Dorf nicht zugelassen. Die Menschen in Smangus bauen selber ein Bio-Hotel und vergrößern ihre ökologische Landwirtschaft. Jeder Einwohner in Smangus ist zugleich ein Angestellter und Gesellschafter in den gemeinsamen Unternehmen. Jeder Bewohner ist gleichberechtigt und bezieht den gleichen Lohn, egal ob ein Diplomvolkswirt, der zuständig für das Management des Bio-Hotels ist oder einer ohne Schulausbildung, der Gästezimmer sauber macht. Hierarchische Struktur ist überflüssig in der Zusammenarbeit und dem Zusammenleben in Smangus. Allerdings existiert doch Entgeltungleichheit zwischen Frauen und Männer in Smagus, die Frauen bekommen generell mehr Gehälter als die Männer. Die Aboriginal in Smangus erkennen die Doppelbelastung für die Frauen durch Familie und Beruf.
Jeder Einwohner in Smangus bekommt Zuschüsse und Unterstützungen von seiner Gemeinde in den wichtigen Lebensphasen, Heirat, Geburt eines Kindes, Bauen des eigenen Hauses, Altersversorgung (mehr Rente für Frauen als Männer) und Beerdigung.
Smangus entwickelt sich als ein erfolgreiches Modell für nachhaltige Landwirtschaft und den Ecotourism in Taiwan.  
Die Kirche und die Schule bilden ein geistliches Zentrum für die Bewohner in Smangus. Die Kinder müssen ihre bedrohte Kultur wie Jagen, Musik, Kunsthandwerk und die Muttersprache Atayal neben allgemeinen Schulfächern lernen. Singen der alten Atayal-Lieder im Gotteshaus ist ihre gemeinsame Lieblingsbeschäftigung in Smangus. Im September dieses Jahres bringen die Einwohner in Smangus ihre erste Musik-CD, die schönen Atayal alten Lider enthält, heraus. Sie möchten für ihre Kinder im Dorf singen. Die Kinder brauchen einen Kindergarten in ihrem Dorf. Die Einwohner in Smangus haben die finanzielle Unterstützung von der Regierung abgelehnt, weil sie ein Stück von ihrem gemeinsamen Land an die Regierung verkaufen müssen, wenn die Regierung eine öffentliche Schule im Dorf baut. Die Menschen in Smangaus möchten ihr Land in ihrem gemeinsamen Sitz behalten und deshalb versuchen sie, einen Kindergarten mit eigener Kraft zu bauen.
Helfen Sie bitte den Kindernwunsch von Smangus zu verwirklichen. 
Nächstenliebe ist ein Genuss, der im Herzen bleibt.